Erster Spieltag des 1. Handballclub Quickborn e. V. in der Saison 2022/2023

Am Samstag, den 10.09.2022 absolvierten fünf der acht Mannschaften vom 1. Handballclub Quickborn e. V. (1. HC Q) ihre ersten Spiele in der Saison 2022/2023.

In ihrem ersten Heimspiel traf die E-Jugend um 14:30 auf die Mannschaft des Eimsbüttler TV.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnten sich die Gäste absetzen. Leider wurden mit zunehmender Spieldauer die Pässe immer ungenauer oder sie wurden nicht gefangen. So war das Endergebnis von 8:17 für die Gäste verdient und in den nächsten Trainingseinheiten steht viel Passen und Fangen auf dem Plan, um im nächsten Spiel eine Leistungssteigerung zu erreichen. Am 24.09. haben Sie die Mannschaft vom Walddörfer SV 3 zu Gast.

Um 18:00 empfingen die 1. Herren in der Landesliga die dritte Herren-Mannschaft vom FC St. Pauli. Die Gegner wurden im Vorfeld als eine erfahrene Truppe eingestuft, zumal einige von Ihnen früher höherklassig gespielt haben.

Durch eine sehr gute Abwehrleistung haben die HCQer jedoch das Spiel gewonnen. Im Angriff wurden die Ab- läufe gut ausgespielt und die Mannschaft konnte 60 Minuten lang das Tempospiel aufrechterhalten.

Bei den Auswärtsspielen traten um 16:00 die Spielerin- nen der weiblichen C-Jugend bei der 2ten Mannschaft vom Rellinger TV an.

Nach 50 Minuten Spielzeit konnten unsere Mädels das Spiel für sich gestalten und gewannen mit 10:34“ so Franco Bräuer. Er konnte viel ausprobieren und auch grade nach der sportlichen Umstellung der letzten Monate mit einem ersten Erfolg ruhiger schlafen. Dennoch bleibt dieser Auftakt erst der Anfang im sportlichen Konzept des Trainers. Hierauf wird nun in den nächsten Spielen aufgebaut werden müssen. Als nächstes geht es am 17. September in heimischer Halle gegen die HSG Pinnau.

Die Seniorenspieler des 1. HC Q reisten nach Wedel und trafen auf die erfahrene Mannschaft der HSG Elbvororte, welche sich bisher immer als ein schwerer Gegner präsentiert hatte.

Spielertrainer Oliver Steinmetz berichtete: Es war ein typisches Seniorenspiel. Erstmal langsam wieder reinkommen und sehen, wie es läuft. Dementsprechend ging es mit 8:8 in die Halbzeit. In der 2. Halbzeit konnten wir das Tempo leider nicht mehr mitgehen, da wir auch noch 2 Verletzte zu beklagen hatten. Wir verloren mit 22:16.

Als nächstes geht es in zwei Wochen am 24.09.2022 in heimischer Halle um 18:00 gegen den AMTV Hamburg

Im ersten Saisonspiel der 1. Damen ging es zum Aufstei- ger FC St. Pauli 4. Dort holten sie in einem schwierigen Auftaktspiel einen Punkt.

Nach zähem Spielbeginn kommt die Mannschaft mehr und mehr ins Rollen und kann so einen Vorsprung mit in die Halbzeitpause nehmen. Im zweiten Spielabschnitt erhöht der starke Aufsteiger aus St. Pauli das Tempo und konnte so immer wieder in Führung gehen, abschütteln lässt sich unsere Mannschaft jedoch nie. Durch einen in letzter Sekunde gehaltenen Siebenmeter konnte immerhin ein Punkt gerettet werden.

Betrag teilen?

Teilnahmebedingungen

Die nachfolgenden Teilnahmebedingungen gelten für die Ball-Versteigerung. Mit der Teilnahme an der Versteigerung erklären sich die Bietenden mit diesen Bedingungen einverstanden.

 

1. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt an der Versteigerung sind alle Personen und Firmen, ausgenommen sind die Mitglieder des Vorstandes des 1. Handballclub Quickborn e.V.

2. Gegenstand

Versteigert wird ein Ball, welcher vom HVSH gestellt wurde und von den Spielern der Saison 2021/21 signiert wurde.

3. Auktions-Zeitraum

Für den signierten Ball können Sie schriftlich ein Gebot abgeben. Der Auktions-Zeitraum ist vom 15.12.2021 bis 22.12.2021, 20:00 Uhr.

4. Bietverfahren

Gebote können nur schriftlich per Formular unter www.hc-quickborn.de/auktion2021 abgegeben werden.

Bitte geben Sie in der eine Telefonnummer an, unter der wir Sie tagsüber erreichen können.

Wer bis zum Teilnahmeschluss am 22.12.2021 das höchste Gebot abgegeben hat, erhält den Zuschlag. Sollten zeitgleich mehrere Höchstgebote (gleiche Summe) eingegangen sein, entscheidet das Los.

Das Mindestgebot liegt bei 50,- Euro.

Der Höchststand wird zeitnah auf  www.hc-quickborn.de/auktion2021 angezeigt. 

Mit der Abgabe eines Gebots zeigen Sie sich einverstanden, dass wir im Falle eines Zuschlags über Sie in Wort und Bild in der Zeitung und auf der Webseite www.hc-quickborn.de berichten.

5. Zuschlag

Maßgeblich für die Ermittlung des Höchstgebots ist der Eingang Ihrer E-Mail. Der 1. Handballclub Quickborn  e.V. haftet nicht für technische Störungen beim E-Mail-Versand, aufgrund derer die Teilnahme an der Versteigerung nicht und/oder nur unzureichend erfolgen kann.

6. Benachrichtigung

Wer den Zuschlag erhält, wird von den 1. Handballclub Quickborn e.V. per Mail benachrichtigt.

7. Überweisung

Wer den Zuschlag erhalten hat, überweist den gebotenen Betrag innerhalb von zehn Tagen auf das Konto des Vereins 1. Handballclub Quickborn e.V.

Verwendungszweck: Ball-Versteigerung

Hinweis: Im Rahmen der Versteigerung kann keine steuerlich wirksame Spendenquittung ausgestellt werden.

8. Ballübergabe

Wenn das Geld auf dem Konto des 1. Handballclub Quickborn e.V. eingegangen ist, erhält der Höchstbietende den signierten Ball.

9. Rechtsweg

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

10. Datenschutz

Der 1. Handballclub Quickborn e.V. wird Ihre Daten vertraulich behandeln und nur für die Durchführung dieses Gewinnspiels nutzen.

Eine unberechtigte Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Auch werden die Daten nicht für Werbezwecke genutzt.

Nach dem Abschluss des Gewinnspiels werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht.  e.V.