Spannendes Heimspiel der mD gegen HT Norderstedt 3

Am Sonntag war wieder ein großer Heimspieltag in Quickborn und die mD durfte als erstes ran. Die anwesenden Zuschauer sahen ein äußerst enges Spiel. Nach einem total verschlafenen Beginn, vor allem in der Abwehr, stand es 2:5. Nach einer Auszeit von Trainer Bjarne wurde es dann besser, auch wenn weiterhin eher begleitet wurde, als richtig Abwehr zu spielen. Trotzdem robbten sich die Jungs von 2:6 über 5:8 auf 8:9 zur Halbzeit ran. In der Halbzeit wurde deutlich angesprochen was besser gemacht werden musste. In der 2. Halbzeit stimmte dann auch der Einsatz und die kleine Schwächephase zu Beginn, konnte durch eine kontinuierliche Leistungssteigerung auch wieder egalisiert werden. Die letzten 10 min waren dann sehr ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich mit mehr als einem Tor Vorsprung absetzten. Erst das entscheidende 20:18 brachte dann den Sieg und auch den Endstand. 

Am nächsten Samstag steht dann auch schon das nächste Heimspiel gegen den TSV Stellingen (14 Uhr Lilli-Henoch-Halle) auf dem Plan. Da wollen die Jungs dann eine weitere Leistungssteigerung zeigen.

Betrag teilen?

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print